Vorschläge für Trausprüche

Wohin du gehst, dahin gehe auch ich.

Und wo du bleibst, da bleibe auch ich.
Dein Volk ist mein Volk.
Und dein Gott ist mein Gott.
Nur der Tod wird mich von dir scheiden. (Rut 1,16-17)

Die Freude am Herrn ist eure Stärke (Neh 8,10)

Wir wissen, dass Gott bei denen,
die ihn lieben, alles zum Guten führt. (Röm 8,28)

Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist,
und deine Treue, so weit die Wolken ziehn. (Ps 36,6)

Zwei sind besser als einer allein.
Denn wenn sie hinfallen,
richtet einer den anderen auf.  (Koh 4,9-10)

Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm. (1. Joh 4,16)

Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig.
Sie ist nicht eifersüchtig,
sie prahlt nicht und bläht sich nicht auf.
Sie handelt nicht ungehörig,
sucht nicht ihren Vorteil,
lässt sich nicht zum Zorn reizen
und trägt das Böse nicht nach.
Sie erträgt alles, glaubt alles,
hofft alles, hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf.  (1. Kor 13,4-8)

Ein neues Gebot gebe ich euch:
liebt einander!
Wie ich euch geliebt habe,
so sollt auch ihr einander lieben!  (Joh 13,34)

Einer trage des anderen Last;
so erfüllt ihr das Gesetz Christi.  (Gal 6,2)

Bemüht euch, die Einheit des Geistes zu wahren
durch den Frieden, der euch zusammenhält.
Ein Leib und ein Geist,
wie euch auch durch eure Berufung
eine gemeinsame Hoffnung gegeben ist;
ein Herr, ein Glaube, eine Taufe,
ein Gott und Vater aller,
der über allem und durch alles und in allem ist.  (Eph 4,3-6)

In Demut schätze einer den anderen höher ein als sich selbst. (Phil 2,3)

Kostet und seht, wie gütig der Herr ist.
Wohl dem, der bei ihm sich birgt. (Ps 34,9)

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18,20)

Sie sind nicht mehr zwei, sondern eins.
Was aber Gott verbunden hat,
das darf der Mensch nicht trennen  (Mt 19,6)

Seid fröhlich in der Hoffnung,
geduldig in der Bedrängnis,
beharrlich im Gebet. (Röm 12,2)

Nehmt einander an,
wie auch Christus uns angenommen hat. (Röm 15,7)

Gepriesen sei der Herr, Tag für Tag!
Gott trägt uns, er ist unsre Hilfe. (Ps 68,20)

Du aber bist in unserer Mitte, Herr,
und dein Name ist ausgerufen über uns.
Verlass uns nicht, Herr, unser Gott. (Jer 14,9)

Und der Gott des Friedens wird mit euch sein. (Phil 4,9)

Stark wie der Tod ist die Liebe.
Ihre Leidenschaft lässt wie das Totenreich nicht mehr los.
Große Wasser können die Liebe nicht löschen.
und Ströme schwemmen sie nicht weg  (Hld 8,6-7)

Einen anderen Grund kann niemand legen
als den, der gelegt ist: Jesus Christus.  (1. Kor 3,11)

Wenn nicht der Herr das Haus baut,
müht sich jeder umsonst, der daran baut.  (Ps 127,1)

 

Eine Sammlung von Trausprüchen finden Sie auch unter
http://www.kirche-oe.de/index.php/gute-worte/trauung

Ökumene Radeberg

Termine und Aktionen, die von verschiedenen Gemeinden gemeinsam gestaltet werden oder zu denen eine Gemeinde die Christen der anderen Gemeinden einlädt.

» Christliche Gemeinden Radeberg
» Ökumenische Terrmine

Kontakt

Kath. Pfarrei St. Laurentius
Dresdener Str. 31
01454 Radeberg

Tel.: 03528 - 442229 (Pfarrer)
Tel.: 03528 - 414231 (Gemeindereferentin)